Tag

WLAN

Durchsuchen
24
04, 2018

Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit Powerline

Testberichte

Wahrscheinlich kennen viele die folgende Situation: Man kommt abgespannt von der Arbeit oder einer anstrengenden Freizeitaktivität nach Hause. Zuhause wird man sehnsüchtig vom Rest der Familie erwartet. Denn kaum angekommen, wird man zwischen Tür und Angel mit schlechten Nachrichten überfallen:  Das Internet geht schon wieder so langsam oder im schlimmsten Fall gar nicht. Das nervt natürlich fürchterlich! In dieser Situation schwirren viele Gedanken im Kopf herum. Angefangen bei „Es gibt definitiv Schlimmeres“ bis zu „Was kann ich bloß tun, damit endlich alle wieder zufrieden sind?“. Da hätte ich eine super Lösung für Sie. Nämlich den Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit Powerline, den man einfach mit dem eigenen Stromnetz zu Hause verbindet. Dadurch haben Sie im selben Stromkreis durch den Empfänger sogar stockwerkübergreifend einen besseren Netzempfang Ihres WLANs. Inbetriebnahme des Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit Powerline Zur Inbetriebnahme den Stromstecker, der einen WLAN-Anschluss besitzt, einfach mit Ihrem Router zu…Mehr lesen

0
10
04, 2018

A1 Net Cube Plus

Guter Rat ist gratis

Wer auf vielen verschiedenen Internet-Plattformen unterwegs ist, ist mit dem A1 Net Cube Plus gut beraten. Mit der passenden WLAN-Verbindung können alle Familienmitglieder und Gäste ihre Geräte bei Ihnen zuhause nutzen. Während Trainingserfolge über WLAN synchronisiert werden, surft die Ehefrau nebenan und die Kinder streamen ihre Lieblingsserie oder sehen sich YouTube-Videos an. Denn man kann mit dem A1 Net Cube Plus bis zu 64 Geräte gleichzeitig verbinden. Damit ist gewährleistet, dass die ganze Familie gleichzeitig im Internet surfen kann. Auch die Datenübertragungsgeschwindigkeiten mit LTE von bis zu 300 Mbit Download sowie Upload von 50 Mbit pro Sekunde lassen dabei keine Wünsche offen. Sollte der Empfang bei guter LTE-Versorgung nicht so flüssig laufen, hat man die Möglichkeit eine externe Antenne anzuschließen, um ihn zu verbessern. Viele Einsatzmöglichkeiten Besitzt man eine Spielkonsole wie Playstation oder Xbox, kann man diese mit einem LAN-Kabel auch direkt an den A1 Net Cube Plus anschließen. Hat…Mehr lesen

0
05
03, 2018

Homenet WLAN Internet

Guter Rat ist gratis

Internet von T-Mobile ist heute schneller denn je, einfacher zu vernetzen und es können bis zu 64 Geräte gleichzeitig damit verbunden sein. Egal, ob mit der Homenet Box oder dem Homenet Router: Die Beliebtheit steigt sowohl bei T-Mobile Bestandskunden als auch bei Neukunden. Um die User dauerhaft zufrieden stellen zu können, investieren die Anbieter jährlich viel Geld, um eine optimale Netzabdeckung und perfekte Qualität bieten zu können. Durch den Netzausbau wird eine übergreifende Geschwindigkeit in LTE oder zumindest 4G ermöglicht. Diese lässt am TV, Notebook, Tablet oder Handy beim Streamen, Surfen, Downloaden oder der Durchführung diverser Updates keine Wünsche mehr offen. Das Tolle an der modernen Technik ist, dass das Home Net WLAN Internet in Windeseile aktualisiert ist und man heute im Gegensatz zu früher nicht lange warten muss. Einfache Installation Den WLAN Router oder die Box einzurichten, ist einfacher denn je. Mit dem persönlichen Schlüssel, der die eigene Sicherheit…Mehr lesen

0
17
11, 2017

Hui Tube von Drei

Guter Rat ist gratis

Heute bewegen wir uns auch zuhause ständig in der Welt des Internets – am liebsten mit WLAN. Der Hui Tube von Drei bietet die Möglichkeit, ganz selbstverständlich mit einem oder gleich mehreren Geräten von der Couch aus im World Wide Web zu surfen. Zum Glück hat sich die Technik in den letzten Jahren so rasant weiter entwickelt, dass die hohen Datenmengen, die wir heutzutage empfangen oder selbst verschicken, in Sekundenschnelle transferiert werden können. WhatsApp, Instagram, Facebook, E-Mail mit Foto- oder PDF-Dateianhang … alles große Datenmengen, die wir durch die Leitungen „jagen“. Wenn man bedenkt, mit welcher Geschwindigkeit wir in den Anfangstagen der Smartphones, Tablets und Notebooks gesurft haben und wo wir im Jahr 2017 stehen, kann ich nur sagen: „Blitzschnell sind wir heute unterwegs.“ Der Vorteil der ständigen Verbesserungen der Übertragungsraten und des Netzausbaus liegt darin, dass mehrere User von zuhause aus gleichzeitig surfen, Musik streamen, Filme schauen und Downloads…Mehr lesen

0
04
06, 2014

Neue App: Smartphone-Kontakte am Festnetz anrufen

How To

Die Idee hat Potenzial für Vieltelefonierer: gesammelte Kontakte vom Smartphone einfach auf eine mobiles Festnetztelefon übertragen. Für Businessleute, die nach einer Konferenz mit fünfzig neuen Networking-Kontakten im eigenen Handy zurückkommen, bedeutet die mühsame Übertragung in den Festnetz-Speicher einen ganzen Vormittag Arbeit. Für Private ist immerhin die Möglichkeit interessant, Geschäftskontakte aufs Firmentelefon zu übertragen, damit man sie nicht mit der eigenen Handynummer anruft, sondern „offiziell“. In jedem Fall spart eine solche Lösung die Suche nach der Telefonnummer in mehreren verschiedenen Geräten, bevor man sie schließlich – immer im letzten – doch noch findet. Ein Angebot in der Richtung gibt es vom deutschen Telefonanbieter GigaSet: Eine „ContactsPush App“ für Android ab Version 4.x oder für iOS übernimmt die bequeme Übertragung. Und zwar nicht (unbedingt) an alle, sondern nur an die eigene Station im Netzwerk. Ein freiwillies Weiterteilen der eigenen Telefonkontakte ist aber jedenfalls möglich. Voraussetzung ist allerdings auch eine IP Telefonanlage von…Mehr lesen

0