Endlich ist der Frühling da! Für viele der ideale Zeitpunkt, dem Winterspeck endgültig den Kampf anzusagen und sich wieder sportlich zu betätigen. Die Motivation, raus zu gehen und sich in der Natur zu bewegen, steigt. Damit auch das Verlangen, seine Leistung zu messen. In meinem heutigen Beitrag stelle ich meine liebste Fitnessuhr, die Garmin Forerunner 735XT, vor.

Egal, ob Sie radfahren, laufen, auf Berge wandern, Nordic-Walken oder eine andere Sportart betreiben: Der ideale Trainingsbegleiter sollte dabei nicht fehlen.

Fitnesswatch von Garmin – die Forerunner 735XT

Ich nehme bereits seit einigen Jahren an Laufveranstaltungen teil. Um meine Trainingsleistungen im Vorfeld zu messen und zu optimieren, aber auch bei einem Lauf zu monitoren, begleitet mich die Garmin Forerunner-Fitnessuhr als mein treuer Begleiter beim Sport.

Garmin hat nun das neueste Modell, die Forerunner 735XT, auf den Markt gebracht. Ich fasse ein paar Facts zur Uhr für Sie zusammen.

Akkulaufzeit

Wenn man die Garmin Forerunner 735XT lediglich als Uhr trägt, ohne aktiviertem GPS-Tracking, hält der Akku etwa neun Wochen. Eine stolze Akkulaufzeit! Nutzen Sie das GPS-Tracking beim Sport, damit Sie wissen, wo Sie unterwegs waren und analysieren Sie Ihre zurückgelegten Strecken, reicht der Akku bis zu 16 Stunden.

Brustgurt optional

Um nicht nur die gelaufene Strecke, die Radtour oder den Familienspaziergang an zurückgelegten Kilometern zu messen, kann die Aktivität natürlich auch anhand der Herzfreuquenz und dem Puls getrackt werden.

Ich empfehle auf alle Fälle einen Brustgurt dazu zu kaufen, auch wenn die Uhr dank internem Sensor die Herzfrequenz am Handgelenk messen kann. Das Trainingsergebnis kann dann auch gespeichert und in die App auf das Smartphone überspielt werden.

App Garmin Connect

Installieren Sie sich die Garmin Connect App einfach auf Ihrem Smartphone. Sie ist für Android und iOS verfügbar. Nach dem Installieren die App öffnen, mit der Forerunner 735XT verbinden und schon haben Sie Ihre Trainingsdaten immer dabei.

Nach dem Training kann die Aktivität direkt auf der Fitnessuhr gespeichert oder eben via Bluetooth in der App am Smartphone, am Notebook bzw. Computer über Garmin Express abgespeichert werden.

Routen direkt auf der Fitnessuhr

Eine tolle Erweiterung bei der Garmin Forerunner 735 XT ist, dass Sie zusammengestellte Routen direkt auf die Fitnessuhr übertragen können. Dies ist vor allem für Trailrunner oder Sportler praktisch, die an Orientierungsläufen teilnehmen. Aber auch bei einer Radtour mit der Familie ist es hilfreich, eine Tour im Vorhinein zu planen und unterwegs von der Uhr geleitet zu werden.

Weitere Features

Die Garmin Forerunner 735XT eignet sich nicht nur für Sportarten an Land, sondern auch im Wasser. Außerdem kann sie ideal als Fitnesstracker im Alltag genutzt werden. Z. B.um zu sehen, wie viele Schritte man in der Arbeit zurücklegt. Der tägliche Kalorienverbrauch und auch die Schlafdaten können getrackt, gespeichert und analysiert werden. Diese Uhr eignet sich für jeden, der Wert auf detaillierte Daten legt.

Design

Vom Design her hat sich bei der Garmin Forerunner 735XT gegenüber den Vorgängermodellen nichts Wesentliches verändert. Besitzen Sie bereits ein Vorgängermodell, fällt die Umstellung auf die neue Uhr ganz leicht. Das Displaydesign kann kostenlos angepasst werden.

Fazit

Das Frühjahr lockt ins Freie und ich für meinen Teil möchte meine persönlichen Sportleistungen verbessern. Mit der neuen Garmin Forerunner 735XT sind Sie bestens ausgerüstet, um Ihre sportlichen Ziele in Angriff zu nehmen, den inneren Schweinehund zu überwinden, auch über Ihre Grenzen zu gehen. Ich persönlich bin mit den Features der Fitnessuhr wirklich zufrieden und kann sie weiterempfehlen.

Kommentieren