„Let’s get ready to rumble“ – Für handyexperte.at holen wir zwei Giganten ihrer Klasse – LG G3s und iPhone 5c 8GB – in den Ring und möglicherweise gibt es einen unerwarteten Sieger? Lassen Sie sich überraschen!

LG-G3sDesign
Der erste Eindruck beim LG G3s ist überaus überraschend. Vom Design her wirkt das Android Smartphone hochwertig verarbeitet und edel. Das Gerät liegt hervorragend in der Hand und die Bedienung des Rear Keys überrascht sehr positiv. Auch mit kleineren Händen kann man das Gerät ohne Probleme entsperren. Im Gegensatz dazu wirkt das iPhone 5c mit seinem Kunststoffgehäuse (Polycarbonat) absolut Apple-untypisch. Das 5c ist deutlich schwerer als das iPhone 5 oder 5s und wirkt mehr wie ein Spielzeughandy. Als Apple User kann ich mich mit der Verarbeitung und dem Design bis heute noch nicht anfreunden.
Runde 1: LG G3s – iPhone 5c 1:0

Hardware und OS
LG gegen Apple oder Android vs. iOS. Beide Betriebssysteme haben ihre Vorteile und jeder User muss für sich entscheiden welche Präferenzen er hat. Das G3s arbeitet mit einem guten Quadcore Snapdragon-400 Prozessor von Qualcomm mit einer Taktung von 1,2 GHz. Apples 5c dagegen nutzt den hauseigenen Dualcore A6 Prozessor mit 1,3 GHz. Beide Geräten laufen im Test sehr flüssig und bringen das nötige Tempo für alltägliche Anwendungen mit. Beide Hersteller verbauen bei ihren Geräten einen 8GB internen Speicher, wobei bei LG die Möglichkeit der Speichererweiterung mittels microSD Karte besteht. Auch der Arbeitsspeicher ist bei beiden Geräten mit 1 GB vollkommen ident. Da meiner Ansicht nach Apples iOS stabiler läuft und LG mit der Speicherweiterung punkten kann geht diese Runde unentschieden aus.
Runde 2: LG G3s – iPhone 5c 2:1

iPHone-5c-gruenDisplay
Vergleicht man die Displays der beiden Smartphones – beide Hersteller verbauen einen IPS LCD Touchscreen mit 16 Millionen Farben – fällt natürlich sofort der Größenunterschied auf. Das G3s übertrifft mit seinem 5 Zoll Display das iPhone (4 Zoll). Vorteile beim Internetsurfen, Zocken oder anderen Anwendungen sind damit natürlich gegeben. Auch die Auflösung vom kleinen Bruder des G3 ist mit 720×1280 Pixel – das iPhone hat 640×1136 Pixel – um eine Spur besser. Die Farbdarstellung wirkt bei normalen Lichtverhältnissen bemerkenswert natürlich. Wie gewohnt kann Apple hier mithalten, wobei die Farben am iPhone Display nicht so kräftig wirken. Für mich ein klarer Punkt für die Südkoreaner!
Runde 3: LG G3s – iPhone 5c 3:1

Kamera
Wie bei den anderen iPhones verbaut Apple beim 5c eine 8 Megapixel Kamera. Die Bilder werden wie gewohnt scharf und detailreich. Vergleicht man die gemachten Bilder der beiden Geräte auf einem Monitor so ist klar und deutlich zu erkennen, dass Apple diesmal die Nase vorne hat. Obwohl die Qualität der Bilder vom G3s in Ordnung und ausreichend ist, kann man diesmal gegen die Technikschmiede aus Cupertino nicht punkten.
Runde 4: LG G3s – iPhone 5c 3:2

Fazit
Wirklich große Unterschiede gibt es bei beiden Geräten nicht, wobei letztendlich das G3s am Ende knapp mit 3:2 Punkten nach 4 Runden gewinnen kann. Was mich wirklich beeindruckt hat, ist die Entwicklung von LG am Smartphone Markt. Das Design und die Qualität der Geräte ist absolut „top“ – mit einem einmaligen Preis-Leistungsverhältnis.

WINNER: LG G3s

handyvergleich_201503

Kommentieren