Heute möchte ich Ihnen meine Erfahrungen mit der Garmin Fenix 5 Plus etwas näher bringen.

Aktuell ist die Garmin Fenix 5 Plus meine Lieblingsuhr, die mich bei meinen sportlichen Aktivitäten sowie auch durch den Arbeitsalltag begleitet. Warum? Was hat diese Uhr, was andere nicht haben? Genau darum geht es in meinem Beitrag 😉

Die Optik

Erhältlich ist die Smartwatch in 3 unterschiedlichen Größen:

  • Fenix 5s plus: 42mm
  • Fenix 5 plus: 47 mm
  • Fenix 5x plus: 51mm

Diese Uhr kann aufgrund des schönen und schlichten Designs sowohl als „Business Uhr“ als auch von sportlich aktiven Menschen getragen werden. Was meines Erachtens bereits der erste Pluspunkt ist.

Die Features

Bedient wird die Uhr wie auch die Forerunner Serie über Knöpfe. Außerdem bringt sie einige tolle Features mit:

  • NEU: Vorinstallierte TopoActive Europe-Karten
  • NEU: Garmin Pay (aktuell aber nur in Deutschland möglich)
  • NEU: Integrierter Musikspeicher für bis zu 500 Songs
  • NEU: Climb Pro Anstiegsverwaltung (liefert Informationen über bereits zurückgelegte und noch anstehende Höhenmeter)

Eines meiner Highlights ist definitiv die Navigation mit der Uhr.  Man sitzt vor dem PC und kann sich über Garmin Connect selbst Routen zusammenstellen und auch abspeichern, die man gerne laufen oder mit dem Fahrrad nachfahren möchte. Das Ganze ist nicht nur praktisch, sondern auch oft ein echtes Erlebnis, wenn man seine eigenen Strecken dann in Natura erlebt.

Das System verfügt außerdem über eine wirklich große Menge an Kartenmaterial, welche man natürlich auch direkt vom Handy ansteuern kann.

Round Trip Routing

Neben diversen Points of Interest wie z.B. Tankstellen, Restaurants, Unterkünfte, usw. kann man auch „Round Trip Routing“ auswählen. Das Round Trip Routing ist eine echt lässige Funktion direkt an der Uhr, wo man nur die gewünschten Kilometer eingibt, sowie die Richtung in die man laufen möchte (N,O,S,W) und schon schlägt die Smartwatch Rundstrecken inkl. Kilo- und Höhenmetern vor.

Diese Funktion bewährt sich vor allem dann, wenn man in einem Gebiet unterwegs ist, wo man noch nie gelaufen ist und man eine Rundstrecke wählen möchte, um wieder an den Startpunkt zurück zu gelangen.

Für mich als Trailläufer sind auch die aktuellen Höhenmeter besonders interessant. Wählt man z.B. „Traillauf“ auf der Uhr, sieht man immer die aktuell zurückgelegten Höhenmeter, sobald die Uhr einen Anstieg bemerkt. Zusätzlich liefert die Uhr Wetterprognosen, damit für die Erstellung des Trainingsplans gleich ersichtlich ist, wie das Wetter die nächsten Tage werden soll.

Musik immer dabei

Die Garmin Fenix 5 Plus bietet neben eingebautem Barometer und Kompass auch jede Menge Speicherplatz für Musik, die ohne Handy über einen Bluetooth Kopfhörer abgespielt werden kann.
Seit kurzem kann man sich über den Garmin Connect IQ Store auch die Spotify App auf die Uhr laden und Songs aus seinem Account direkt über WLAN übertragen.

Die Uhr verfügt über eine Standby Zeit von ca. 12 Tagen im Smartwatch Modus und 19 Stunden im GPS Modus.

Die Modelle der Fenix 5 Serie sind bis 100 Meter wasserdicht.

Während des Trainings ist es auch super, dass die Uhr automatisch den aktuellen Vo2MAX Wert berechnet.
Dieser Wert gibt an, wie viel Sauerstoff der Körper maximal pro Minute verwerten kann, was besonders im Ausdauersport von Bedeutung ist.

Natürlich bietet einem diese Uhr auch die schon bei der Garmin Fenix 5 vorhandenen Features wie z.B. die Anzeige des Trainingszustandes, wie lange man sich nach einem Training oder Event erholen sollte, die Trainingsbelastung der letzten 7 Tage, eine Laufprognose und den Höhenmesser.

Smart Notifications

Ebenso hat sie auch Smart Notifications an Board. Damit kann man seine WhatsApp Nachrichten, E-Mails, Anrufe und Kalenderinformationen gleich direkt am Handgelenk checken, ohne das Smartphone aus der Hosentasche ziehen zu müssen.

Weiters gefallen mir die Quickfit Armbänder der Garmin Fenix 5 Plus, mit denen ein schnelles Wechseln ohne Werkzeug möglich ist. Die Silikonbänder sind in vielen bunten Farben ab 49,95 Euro erhältlich. Die edlen Lederbänder ab 79,95 Euro- natürlich jederzeit bei Hartlauer bestellbar!

Mit dem tollen Zubehör von Garmin – z.B. Garmin Tri, kann man die Herzfrequenz sogar während dem Schwimmen aufzeichnen, bzw. das Laufverhalten noch genauer feststellen und analysieren.

Meiner Meinung nach ist die Garmin Fenix 5 Plus eine wirklich empfehlenswerte Smartwatch mit vielen tollen Funktionen.

 


Technische
Daten:

Display
1,2 Zoll, 240×240 Pixel
Kamera
nein
GPS und GLOSNASS
ja
Bluetooth
ja
Akku
12 Tage im Smartwatch Modus
18 Stunden im GPS Modus
Gewicht
86 Gramm
Media
Musikspeicher bis 500 Songs
Sensoren
3 HF Sensoren

Kommentieren