Kategorie

Tablets

Kategorie
08
01, 2019

Samsung Galaxy Tab S3

Tablets

Das Samsung Galaxy Tab S3 ist zwar bereits Anfang 2017 erschienen, aber dennoch wollte ich es nun endlich für Sie testen und Ihnen vorstellen. Design Samsung hat bei diesem Gerät ein Glasgehäuse gewählt, welches in einen Metallrahmen eingefasst ist. Das gibt dem Tab S3 natürlich ein extrem edles Design. Es liegt super in der Hand und fühlt sich, mit einer Dicke von gerade mal 6 mm sehr schmal an. Die Kanten sind schön abgerundet, damit liegt das Tablet gut in der Hand. Display Samsung hat beim Tab S3 ein AMOLED Display mit 9,7 Zoll eingebaut. Die Auflösung mit 2.048 x 1.536 Pixel macht eine Pixeldichte von 264 PPI aus, welche ich als überdurchschnittlich bezeichnen würde. Die Bilder und Videos sind wirklich gestochen scharf. Das Tablet kann dank seiner guten Display-Helligkeit auch im Freien verwendet werden. Somit ist Lesen, Spielen und andere Aktivitäten im Freien mit dem Tab S3 ohne Weiteres…Mehr lesen

0
23
05, 2018

Samsung Tab A LTE Tablet

Tablets

Die Sommerzeit und damit auch die Ferien rücken näher und damit auch wieder viel Freizeit: Perfekt zum Surfen, Streamen und Netzwerken! Wer kennt das nicht: Man möchte – egal zu welcher Tageszeit – soziale Netzwerke nutzen, E-Mails abrufen sowie versenden und Videos ansehen. Und dazu jedes Mal den Laptop hochfahren ist vielen von uns meistens zu anstrengend. Für diese Situation habe ich die ideale Lösung, denn der Hersteller Samsung hat mit dem Tab A LTE ein tolles, neues Tablet auf den Markt gebracht. Das Samsung Tab A LTE im Überblick Mit seinem 10,1 Zoll großen Display und der Displayauflösung von 1900×1200 Pixel hat man alles gestochen scharf im Blick. Der Octa Core Prozessor mit 1,6 GHz lässt das Gerät sehr flüssig und ohne zu ruckeln oder nachladen laufen. Dem Streamen, Downloaden oder Empfangen und Versenden von Emails steht dank einer WLAN Verbindung zu Ihrem Internet zu Hause nichts mehr im…Mehr lesen

0
19
12, 2017

Das Huawei MediaPad M3 lite im Test

Tablets

Vor einem Monat habe ich über den Test des Huawei MediaPad T3 gebloggt. Heute kommt zum Vergleich das Huawei MediaPad M3 lite auf den Prüfstand. Eines vorweg: Nach den ersten Minuten gefiel mir dieses Modell ausnehmend gut. Leistung Für die Leistung ist wieder Qualcomm zuständig. Es wurde ein Snapdragon 435 verbaut. Der 8-Kern-Prozessor mit jeweils 1,4 GHz Taktung sorgt für einiges mehr an Leistung als beim Huawei MediaPad T3. Die Leistung reicht für das Internet-Surfen, diverse Facebook-Aktivitäten und das Youtube-Schauen, aber auch für die Anwendung aufwendigere Apps vollkommen aus. Dank der 3 GB Arbeitsspeicher konnte ich beim Surfen im Internet keine „Ruckler“ oder generell längere Wartezeiten feststellen. Beim Spielen merkt man zwar eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum T3, allerdings kann man manche Games nicht auf voller Leistung spielen, da es sich beim M3 lite zwar um ein gehobenes Tablet der Mittelklasse handelt, dem es doch noch ein wenig an…Mehr lesen

0
21
11, 2017

Huawei MediaPad T3

Tablets

Um das richtige Tablet zu finden, muss man sich zuallererst mit dem persönlichen Nutzungsverhalten auseinandersetzen. Das Huawei MediaPad T3 ist für User konzipiert, die hauptsächlich im Internet surfen und weniger Wert auf das mobile Spielen legen. Leistung Ausgestattet ist das Huawei MediaPad T3 mit einem Qualcom Snapdragon 425 Prozessor mit 1,4 GHz Leistung und 2 GB Arbeitsspeicher. Für Standardanwendungen wie YouTube, Facebook oder zum Internetsurfen ist diese Ausstattung mehr als ausreichend. Ganz anders sieht es bei Spielen aus, da aktuelle Spiele auch auf dem Tablet grafisch immer anspruchsvoller werden. Sie sind leider somit für das Huawei MediaPad T3 nicht wirklich geeignet. Der Speicher (16 GB) ist auch eher für „normale“ Nutzer gedacht. User, die auf ihrem Tab einiges an Apps oder Spiele installieren wollen, werden nicht ihr Auslangen finden. Allerdings kann man mittels microSD-Karte den Speicher erweitern. Das Alugehäuse des Huawei MediaPad T3 fühlt sich sehr hochwertig an und liegt…Mehr lesen

0
13
01, 2017

Samsung Galaxy Tab A 2016

Tablets

Im heutigen Blog dreht sich alles um das Samsung Galaxy Tab A 2016 und ob es hält, was es verspricht! Soviel sei schon gleich zu Beginn verraten: Für die Kernzielgruppe dieses Mittelklasse-Gerätes sollte der Prozessor mehr als ausreichend sein. Technik Im Samsung Galaxy Tab A 2016 arbeitet ein für die Mittelklasse leistungsstarker Exynos 7870 Prozessor. Dieser bringt genug Leistung, um die meisten Spiele problemlos spielen zu können. Wie immer gilt es Folgendes zu beachten: Nutzt man Apps mit sehr hoher Leistungsanforderung, sollte man das Gerät vorab testen. Dem Gerät stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Von dem 16 GB Speicher sind bei mir ohne Apps rund 10,5 GB verfügbar. Somit empfiehlt es sich, eine MicroSD-Speicherkarte zu verwenden. Diese wird zum Glück mit bis zu 200 GB unterstützt. Die Akkulaufzeit ist gut. Das Samsung Tab A 2016 wird mit Android 6.0.1 ausgeliefert – eventuell gibt es noch ein Update auf die…Mehr lesen

0