Author

Manschgal

Durchsuchen
09
11, 2018

Apple AirPods – kabellose Kopfhörer im Test

Testberichte

Apple AirPods sind seit Dezember 2016 auf dem österreichischen Markt. Die Kopfhörer ohne Kabel und Stecker sind zusammen mit dem iPhone 7 als Zubehör erschienen. Beim iPhone 7 hat Apple zum ersten Mal auf die bisher übliche Kopfhörerbuchse verzichtet. Die Aufregung über die fehlende Buchse war groß, aber Apple hatte gleich eine super Lösung parat: einfach auf Bluetooth-Kopfhörer von Apple umsteigen – die Apple AirPods. Heute möchte ich euch diese Apple AirPods vorstellen. Für mich sind diese kabellosen Kopfhörer mittlerweile nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Aufbewahrung der Apple AirPods Die Apple AirPods sind in einer weißen Kunststoffbox zuhause. Diese Kunststoffbox ist sehr klein und leicht, wodurch sie in jede Hosentasche passt und die AirPods immer optimal schützt. Gleichzeitig dient die Kunststoffbox als Ladestation der Kopfhörer. Pairing war noch nie so einfach Wenn man die Apple AirPods zum ersten Mal benutzen möchte, öffnet man einfach nur die Kunststoffbox. Auf einem…Mehr lesen

0
09
10, 2018

Die Archos Drone VR im Test

Testberichte

Der Sommer ist leider vorbei und somit auch die Schwimmbadzeit, aber nun lockt uns der Herbst hinaus in die Natur. Die perfekte Saison zum Wandern oder Spazierengehen hat begonnen. Ideal, um Ihnen heute eine Drohne vorzustellen – die Archos Drone VR. Design Die kleine Archos Drone lässt sich super bei allen Outdoor-Aktivitäten mitnehmen. Ihre Rotorenblätter kann man einfach zusammenklappen, wodurch sie  nur noch  8 cm breit und 11,5 cm lang ist. Mit ihrem Gewicht von 96,2 g passt sie leicht in jeden Rucksack. Klappt man die Rotorenblätter aus, hat die Archos Drone VR eine Spannweite von 19,5 cm und ist 16,5 cm lang.  Dabei ist die Drohne immer 3,5 cm dick – egal, ob sie zusammengeklappt ist oder nicht. Mit ihrem schwarz-grünen Design ist sie gut sichtbar. Ebenfalls toll finde ich, dass auch die Rotorenblätter unterschiedliche Farben haben. Dadurch weiß man immer, wo bei der Drone vorne und hinten ist.…Mehr lesen

0
13
09, 2018

Der Trust Urban Dixxo Lautsprecher

Testberichte

Ich habe in den letzten Tagen mal den Trust Urban DIXXO Speaker getestet. Hier mein Resümee. So verwende ich meinen Trust Urban DIXXO Lautsprecher So lange es draußen noch warm ist, verbringe ich die Abende gerne im Freien – Ihnen geht es bestimmt ähnlich.  Am feinsten ist es doch immer, gemütlich draußen zu sitzen und mit etwas Musik im Hintergrund den Abend zu verbringen. Bei einer Grillerei mit Freunden und der Familie oder einfach nur so den Arbeitstag ausklingen lassen. Dafür ist der Trust Urban DIXXO genau das Richtige. Leistung Der Trust Urban DIXXO Lautsprecher ist meines Erachtens nur für den Hintergrund gedacht. Der Herstelller sagt zwar, dass er einen hervorragenden Klang hat, aber das empfinde ich nicht so. Die Bässe und Höhen sind etwas schwach, aber in einer normalen Lautstärke spielt der Trust Urban DIXXO super durch den Abend. Positiv: Man verscherzt es sich nicht mit den Nachbarn. :-)…Mehr lesen

0
08
08, 2018

Teasi One 3

Testberichte

Heute stelle ich Ihnen das Teasi One3 Navi vor. Ich habe es zu Fuß und auf dem Fahrrad getestet und bin zufrieden mit dem, was dieses kleine Gerät alles kann. Man kann bei diesem Modell beispielsweise verschiedene Sportarten auswählen. Zur Verfügung stehen: Tourenrad, Mountain-Biken, Rennrad, Wandern, Skifahren und Segeln. Gewicht und Montage Mit seinen 164 Gramm ist es wirklich nicht schwer und da es auf der Hinterseite abgerundet ist, liegt es super in der Hand. Am Fahrrad ist es ebenfalls schnell montiert. Jedoch hatte ich schon sehr Angst, dass ich das Gerät verliere, als ich quer durch den Wald gefahren bin. Leicht verrutscht ist es auch, ein extremer Fahrradfahrer muss also vielleicht auf eine andere Halterung zurückgreifen. In meinem Fall habeich einfach eine kleine Gummimatte zerschnitten und diese darunter gelegt. Dann hat es super gehalten GPS-Funktion Das Gerät ist zwar ein Outdoor-Navigationsgerät, aber oft will man ja schon vorab daheim einmal…Mehr lesen

0
03
07, 2018

Google Chromecast – vom Smartphone auf TV

Testberichte

Mit dem Chromecast holen Sie sich Ihren Smartphone-Bildschirm auf Ihr TV-Gerät – schnell und unkompliziert. Klein aber fein Der Chromecast nimmt nicht viel Platz weg. Mit seinen Maßen von 5,2 x 5,2 x 1,4 cm verschwindet er leicht hinter dem TV. Mit seinen 39 Gramm ist er extrem leicht und daher praktisch zum Mitnehmen. Sie brauchen kein HDMI-Kabel, weil es bereits im Chromecast integriert ist. Eine Fernbedienung ist ebenfalls nicht notwendig. Denn Sie können es einfach über Ihr Smartphone bedienen. So funktioniert’s Die Installation ist sehr simpel. Der Chromecast wird einfach mit dem mitgelieferten Stromkabel am Stromnetz angeschlossen und dann mit dem HDMI-Kabel beim TV-Gerät angesteckt. Zum Schluss laden Sie sich die App „Google Home“ auf Ihr Smartphone runter. Ob IOS oder Android ist komplett egal. Die App ist im „App Store“ beziehungsweise im „Play Store“ kostenlos verfügbar und einfach in der Bedienung. Beim Öffnen der App einfach Ihren Chromecast…Mehr lesen

0