Author

Manschgal

Durchsuchen
07
06, 2019

Huawei FreeBuds lite

Testberichte

Endlich ist es soweit: Sowohl Huawei als auch Samsung haben nun kabellose Kopfhörer auf den Markt gebraucht. Heute möchte ich Ihnen die FreeBuds lite von Huawei vorstellen. Das Aussehen Huawei hat sich, wie auch schon bei diversen Smartphones, die Optik von Apple abgeschaut. Einen großen Unterschied gibt es jedoch: Huawei bietet die FreeBuds lite in zwei Farben an. Sie sind in Weiß und in Schwarz erhältlich, was schon mal eine doppelt so große Auswahl als bei Apple bedeutet. 🙂 Die Aufbewahrungsbox Die FreeBuds lite werden in einem ovalen Case geliefert, welches zugleich auch als Ladestation dient. Dort sind die FreeBuds lite sicher und gut aufgehoben und passen dennoch in jede Hosentasche. Kopplung mit dem Smartphone Anders wie bei Apple muss man die FreeBuds lite noch „manuell“ verbinden. Die beiden Kopfhörer müssen beim Pairing im Case sein. Auf der Rückseite vom Case ist eine kleine Pairing Taste, diese muss zwei Sekunden…Mehr lesen

0
22
03, 2019

vívomove HR – stylische Hybrid-Smartwatch

Smartwatches

Heutzutage gibt es unzählige Smartwatches von verschiedensten Marken. Die meist sehr klobig wirkenden Garmin-Smartwatches kennen bereits viele Menschen. Doch jetzt hat der Hersteller die vívomove HR auf den Markt gebracht, die nicht nur mit ihrem Design punktet. Eine auf den ersten Blick analoge Uhr, welche aber unter anderem einen Herzfrequenzsensor und ein kleines Info-Display zu bieten hat. Im heutigen Beitrag möchte ich Ihnen diese modische Hybrid-Smartwatch genauer vorstellen. Design Die Garmin vívomove HR sieht wie eine „ganz normale“ Uhr aus. Mit einem Durchmesser von ca. 40 Millimetern hat sie eine angenehme Größe. Die Gehäusehöhe von ca. 10 Millimetern bietet einen sehr guten Tragekomfort. Das Ziffernblatt ist sehr schlicht gehalten und das kleine Display ist nahezu nahtlos im Ziffernblatt integriert. Im ausgeschalteten Zustand lässt sich das Display nicht als solches erkennen, was das Armbanduhrendesign nochmals unterstreicht. Die Armbänder fühlen sich angenehm an, sind wechselbar und ausreichend lang. Es gibt sie in…Mehr lesen

0
08
02, 2019

DJI Osmo Pocket – Praktische „Hosentaschen“-Kamera

Testberichte

Dank der modernen Technik, welche heutzutage in unseren Smartphones verbaut ist, hat ja bereits fast jeder immer eine gute bis sehr gute Kamera in seiner „Hosentasche“ dabei. Möchte man allerdings Videos aufnehmen, bei denen man sich selbst auch noch in Bewegung setzt, sind die vom Smartphone meist sehr verwackelt und unscharf. Damit ist ab sofort Schluss! Denn DJI hat ein neues kleines Gadget auf den Markt gebracht: die DJI OSMO POCKET. Diese Kamera im Mini-Format für Fotos und Videos hat einen Drei-Achsen-Gimbal integriert, welcher das Bild ordentlich stabilisiert. Sichtbare Erschütterungen – wie etwa beim Laufen – werden somit bei der Aufnahme fast zu 100% reduziert. DesigN der DJI Osmo Pocket Das Gerät ist gerade mal 12,2×2,9×3,7 Zentimeter groß und mit einem Gewicht von nur 116 Gramm für jede Hosentasche geeignet. Ich finde, man kann dieses Gadget mit der Größe und dem Umfang eines Schokoriegels vergleichen. 🙂 Außerdem wurde das Gerät…Mehr lesen

0
08
01, 2019

Samsung Galaxy Tab S3

Tablets

Das Samsung Galaxy Tab S3 ist zwar bereits Anfang 2017 erschienen, aber dennoch wollte ich es nun endlich für Sie testen und Ihnen vorstellen. Design Samsung hat bei diesem Gerät ein Glasgehäuse gewählt, welches in einen Metallrahmen eingefasst ist. Das gibt dem Tab S3 natürlich ein extrem edles Design. Es liegt super in der Hand und fühlt sich, mit einer Dicke von gerade mal 6 mm sehr schmal an. Die Kanten sind schön abgerundet, damit liegt das Tablet gut in der Hand. Display Samsung hat beim Tab S3 ein AMOLED Display mit 9,7 Zoll eingebaut. Die Auflösung mit 2.048 x 1.536 Pixel macht eine Pixeldichte von 264 PPI aus, welche ich als überdurchschnittlich bezeichnen würde. Die Bilder und Videos sind wirklich gestochen scharf. Das Tablet kann dank seiner guten Display-Helligkeit auch im Freien verwendet werden. Somit ist Lesen, Spielen und andere Aktivitäten im Freien mit dem Tab S3 ohne Weiteres…Mehr lesen

0
18
12, 2018

Im Test: Nokia 8 Sirocco

Smartphones Testberichte

Seit April 2018 gibt es von der Firma Nokia das Modell Nokia 8 Sirocco. Ich habe dieses Smartphone für Sie getestet und meine Meinung dazu im aktuellen Beitrag zusammengefasst. Die GESCHICHTE Von Nokia Nokia hat 2007 das erste Sirocco 8800 auf den Markt gebracht. Es war eine Luxusedition mit Edelstahlgehäuse und Saphirglas. So weit geht der Hersteller aber nun nicht mehr, dennoch ist das neue Nokia 8 Sirocco mit einem Preis von 749,95 Euro ein hochpreisiges Nokia Modell. Prozessor Der Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor mit Octa-Core, welcher im Nokia 8 Sirocco verbaut wurde, ist leider nicht der neueste. Denn es handelt sich um den Prozessor vom Vorjahr. Wenn man z.B. Apps am Handy öffnet, merkt man den langsameren Prozessor nicht wirklich. Sie lassen sich zu jeder Zeit sehr schnell öffnen. Beim Herunterladen von Spielen und während des Spielens an sich, kann es öfter vorkommen, dass das Smartphone kurz hängen bleibt…Mehr lesen

0