> Die nächsten Themen

Virtual Reality
Frag den Profi
und viel, viel mehr...

> Die beliebtesten Beiträge

05.06.2014
Eine Frage, mit der unser Team häufig konfrontiert ist, ist das Thema des begrenzten … mehr >
12.04.2014
Samsungs Galaxy Grand Neo bringt mit seinem 5,01 Zoll (12,73cm) Display und seinem … mehr >
09.03.2015
Mit dem Samsung Galaxy Core Prime bringt der südkoreanische Smartphonegigant ein Gerät … mehr >

> Die neuesten Kommentare

Ein Preisvergleich wäre noch interessant. mehr >
Der Letzte Satz ist zweimal geschrieben! Ansonsten Schöner Artikel :) mehr >

> Wöchentliche Umfrage

Wissenswertes zur Smartphone-Kamera

Der Handyexperte

Mit dem Boom der Smartphones rückt das Telefonieren immer mehr in den Hintergrund. Soziale Medien, Chat-
Dienste, Online-Kommunikation und vor allem die Smartphone-Kamera sind heute meist viel wichtiger.

Hier einige Fakten zur Smartphone-Kamera:

1. Eine hohe Megapixel-Anzahl ist nicht unbedingt ein Indiz für bessere Fotoqualität.
2. Die Größe des Bildsensors ist nicht zu unterschätzen, da er das erforderliche Licht zum Fotografieren einfängt.
3. Je größer die Anzahl der Pixel, desto geringer der Raum, der auf den Bildsensor verfügbar ist.
4. Wer also auf hohe Megapixel-Auflösung setzt, sollte auf die entsprechende Displaygröße achten, damit die
Schärfe der Bilder optimal dargestellt wird.
5. Der Blitz in der Smartphone-Fotografie verwendet meist Xenon- oder LED-Techniken.
6. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen verhindert der Blitz Farbrauschen.
7. Die Möglichkeit den Blitz manuell ab- oder einzuschalten ist von Vorteil.

Der größte Vorteil eines Smartphones mit Kamera ist und bleibt, dass es meist immer mit dabei ist. Umso besser, wenn sie auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos macht.

Tagged with: ,
Posted in Guter Rat ist gratis

0 Kommentare