Tag

Roaming

Durchsuchen
02
07, 2017

Sommer, Sonne, (Handy-)Genuss

Guter Rat ist gratis

Der Sommer hat uns heuer schon sehr heiße Temperaturen, viel Sonnenschein und auch wirklich schöne Tage gebracht, deshalb schreibe ich die folgenden Zeilen mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Es geht dem Urlaub entgegen und wie die meisten von uns werde ich auch nicht ohne mein Smartphone im Gepäck verreisen. Wenn man seine Gedanken mal schweifen lässt, sich einfach an schöne Dinge zurückerinnert und auch das Bevorstehende plant – sprich Urlaub, Freizeitaktivität oder einfach mal sich in Ruhe zu Hause von seinen Gedanken freimachen und die Seele baumeln lassen – dann ist man einfach gut drauf und genießt das Leben. Diese kostbare Zeit will dokumentiert und geteilt werden. Das kann man seit dem 15. Juni 2017 auch aus dem EU-Ausland nach Österreich getrost, ohne Angst vor explodierenden Kosten haben zu müssen. Denn Telefonieren und das Verschicken von Bildern über WhatsApp, Facebook oder Instragram ist durch die gefallenen Roamingkosten jetzt so…Mehr lesen

0
05
08, 2015

Roaming-Tipps für den Urlaub

Guter Rat ist gratis

Es war die frohe Botschaft für Vieltelefonierer und Urlauber, die kürzlich wie ein Lauffeuer durch die Medien ging. Innerhalb der EU wird es keine Roaming-Gebühren mehr geben. Aber ACHTUNG: Die Regelung gilt erst ab Sommer 2017! Bis dahin heißt es also weiterhin aufpassen, dass keine Überraschungen nach dem Auslandurlaub in punkto Telefonrechnung anfallen. Hier einige Infos und Tipps: Seit 1. Juli 2014 ist folgende Reglementierung in Kraft: Aktive Telefonate dürfen (nach Art. 8 RoamingVO) mit max. 0,228 Euro und passive Telefonate mit max. 0,06 Euro verrechnet werden. Für versendete SMS fallen max. 0,072 Euro an. Der Empfang einer SMS ist kostenlos. Das entspricht den in Art. 10 RoamingVO festgehaltenen Tarifen. Am teuersten wird es beim Thema Datenroaming. Hier schreibt Art. 13 RoamingVO einen Betrag von max. 0,24 Euro pro Megabyte (MB) vor. All diese Preise verstehen sich inkl. USt. Um horrende Rechnungshöhen zu vermeiden, sind die Roaminganbieter verpflichtet, im Sinne…Mehr lesen

0