Kürzlich hat Samsung seine hochwertige S-Serie um das neue Galaxy S9 erweitert. Deshalb möchte ich im Folgenden gerne etwas näher auf das Gerät eingehen. Erhältlich ist dieses Smartphone übrigens in drei verschiedenen Farben: Schwarz, Blau und Purple.

Display

Der Hersteller ist seinem Design beim Samsung Galaxy S9 mit den seitlichen Abrundungen und dem 5,8 Zoll AMOLED Display gegenüber dem S8 treu geblieben.

Das Display lässt keinerlei Wünsche offen und liefert gestochen scharfe Ergebnisse. Egal, ob Sie ein selbst aufgenommenes oder ein Download- oder Streaming-Video ansehen. Durch das abgerundete Display lassen sich außerdem jegliche Online-Seiten leicht öffnen und auf dem Display hin- und herschieben.

Speicher

Den 64 GB internen Speicher können Sie mühelos mithilfe einer SD-Karte auf bis zu 400 GB erweitern. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn Sie viele Fotos und Videos, Apps sowie Spiele auf dem Gerät sichern möchten.

Akku

Der eingebaute 3.000 mAh Akku hält abhängig von der Nutzung und Aktivität bis zu zwei Tage und kann durch die Möglichkeit von Fast Charging in kürzester Zeit wieder geladen werden. Auch Wireless Charging ist mit einer kabellosen Station, die als Zubehör nachgekauft werden kann, möglich.

Samsung_Galaxy_S9_Disney_Emoji

Kamera

Die Hauptkamera mit einer Auflösung von 12 MP mit variabler Blende und LED-Blitz sowie die Frontkamera mit 8 MP bieten viele Möglichkeiten. Auch die Selfie-Fans unter uns werden nicht enttäuscht. Verspielte Naturen können mit dem Galaxy S9 auch ein AR-Emoji von sich selbst erstellen, die dann z.B. über den Facebook Messenger geteilt werden können. Ein besonderes Highlight sind die Disney-Emojis.

Dual Sim

Noch ein wichtiger Punkt, der bestimmt einige interessiert. Das S9 ist als Dual Sim Gerät erhältlich. Das heißt, Sie können zwei Sim Karten in das Gerät geben und zwischen den Handynummern switchen. Besonders angenehm ist dies, wenn Sie das Gerät gleichzeitig für private Zwecke und als Firmenhandy nutzen möchten.

Top-Smartphones im Vergleich: S9 Vs. iPhone X

Ich möchte in diesem Blogbeitrag auch die Gelegenheit nutzen, das Samsung Galaxy S9 mit dem iPhone X zu vergleichen. Vom Design her finde ich persönlich, dass das Samsung S9 dem iPhone X in nichts nachsteht. Auch die Kamera liefert beim Samsung mit seinen verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten auch bei schlechteren Lichtverhältnissen geniale Ergebnisse.

Über die Sinnhaftigkeit der Gesichtserkennung lässt sich meiner Meinung nach streiten. Ich denke es handelt sich um ein nettes Feature, das vielleicht für manche unter uns interessant ist. Ich persönlich würde es allerdings nicht nutzen, weil ich mir auch über die Sicherheit bei Samsungs „Intelligent Scan“ Gedanken mache. Denn im Gegensatz zum Apple iPhone X erfolgt hier nur eine zweidimensionale Gesichtserkennung.

Auch der Prozessor von beiden Smartphones ist superschnell und lässt Videos und Spiele flüssig laufen.

cof

Mein Fazit

Samsung hat mit dem Galaxy S9 meiner Meinung nach wieder einmal ein Premium-Smartphone auf den Markt gebracht, das auch vom Preis-/Leistungsverhältnis absolut passt.

 


Technische
Daten:

Display
5,8“, Super AMOLED Infinity, Quad HD+ Dual Edge
Prozessor
10nm 64-bit Octa-Corer
Speicher
4 GB RAM, 64 GB interner Speicher, erweiterbar mit microSD-Karte bis zu 400 GB
Kamera
Hauptkamera: 12 MP, Super Speed Dual Pixel it variabler Blende (f1.5/f2.4), OIS, AF, HDR, LED Blitz, Frontkamera: 8 MP mit Autofokus und f1.7 Blende
Akku
integriert, 3.000 mAh, Fast Charging, Wireless Fast Charging

Kommentieren