> Die nächsten Themen

Virtual Reality
Frag den Profi
und viel, viel mehr...

> Die beliebtesten Beiträge

05.06.2014
Eine Frage, mit der unser Team häufig konfrontiert ist, ist das Thema des begrenzten … mehr >
12.04.2014
Samsungs Galaxy Grand Neo bringt mit seinem 5,01 Zoll (12,73cm) Display und seinem … mehr >
09.03.2015
Mit dem Samsung Galaxy Core Prime bringt der südkoreanische Smartphonegigant ein Gerät … mehr >

> Die neuesten Kommentare

Ein Preisvergleich wäre noch interessant. mehr >
Der Letzte Satz ist zweimal geschrieben! Ansonsten Schöner Artikel :) mehr >

> Wöchentliche Umfrage

iPhone X

Der Handyexperte

Es wird zwar noch eine Weile dauern, bis wir es in Händen halten – angekündigt ist der Verkaufsstart mit 3. November – aber das hindert weltweit niemanden daran, über das iPhone X zu sprechen. Dem Handyexperten geht es da nicht anders.

Die gestrige Präsentation im Steve Jobs Theater hatte es in sich: Neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus, der Apple Watch Series 3 und Apple TV 4K war es vor allem das iPhone X, das für internationale Schlagzeilen sorgte. Es steckt aber auch einiges an Innovation in ihm.

Hier ein kurzer Überblick:

-       Vollglas-Gehäuse

-       5,8‘‘ Super Retina Display

-       TrueDepth Kamera

-       Face ID

-       A11 Bionic Chip

-       Kabellose Ladefunktion ab 2018

-       Animojis

iphonex_front_back_glass_big.jpg.largeDesigntechnisch führt Apple einmal mehr einen neuen State-of-the-Art ein: Das iPhone X (das X steht übrigens für die römische Zahl Zehn) besteht aus dem widerstandsfähigsten Glas, das bisher für ein Smartphone eingesetzt wurde. Sowohl Vorder- als auch Rückseite sind gläsern und mit einem Edelstahl-Band in chirurgischer Qualität umrahmt, das gleichzeitig auch der Verstärkung dient. Das iPhone X ist spritzwasser- und staubgeschützt.

Das OLED-Panel des Super Retina Displays zeigt Spitzenwerte bei Farben, Schwarzwerten und Kontrasten. Der dynamische Weißabgleich (True Tone) mit dem Umgebungslicht ist ein weiterer Fortschritt in natürlicher Wiedergabe.

Die Premiere der Face ID in 3D wäre ohne der TrueDepth Kamera nicht möglich. Die Frontkamera arbeitet mit 7 Megapixel, vielen Sensoren, automatischer Bildstabilisierung, Belichtungssteuerung und herausragender Tiefenschärfe.

iphonex_truedepth_back_cameraDie Hauptkamera hat ein 12 Megapixel Dual-Kamerasystem mit dualer optischer Bildstabilisierung. Weitwinkel- und Teleobjektiv sowie neuer Farbfilter, tiefere Pixel, schnellerer Autofokus und neuer 4fach-LED True Tone Blitz sowie Slow Sync tragen zu besseren Bildern bei allen erdenklichen Lichtverhältnissen bei.

Alle Kameraverbesserungen sind auch auf den Vormarsch der AR-Technologie ausgerichtet. Individuelle Kalibrierung der Kameras, neue Gyro- und Beschleunigungssensoren für präzises Motion Tracking und der A11 Bionic Chip (6-Kerne-CPU) sind Meilensteine für Multimedia und Gaming. 4K Videos mit bis zu 60 fps und Slow Motion in 1080p mit bis zu 240 fps sind mit dem iPhone X möglich.

Bis zu 70 Prozent mehr Leistung und zwei Stunden mehr Batterielaufzeit als beim iPhone 7 liefert das iPhone X durch den neuen A11 Bionic. Auch der von Apple entwickelte Grafikprozessor mit einem 3-Kerne-Design hängt den Vorgänger um bis zu 30 Prozent ab.

iphonex_animoji_pandaFür den Spaßfaktor sorgen die Animojis. Das sind animierte Emojis (Tipp: Klicken Sie das Panda-Bild oben an.), die die Gesichtsmuskelbewegungen des Smartphone-Users nach der Analyse der Kamera wiedergeben. Zwölf Animojis stehen dem iPhone X zur Auswahl.

Mit dem größeren Display ist der Home-Button am iPhone X übrigens Geschichte. Stattdessen wird jetzt von unten nach oben gewischt.

Das iPhone X wird in Silber oder Space Grau und mit zwei verschiedenen Speichern (64 GB oder 256 GB) erhältlich sein.

 

Tagged with: , , , , ,
Posted in Smartphones

0 Kommentare