> Die nächsten Themen

Virtual Reality
Frag den Profi
und viel, viel mehr...

> Die beliebtesten Beiträge

05.06.2014
Eine Frage, mit der unser Team häufig konfrontiert ist, ist das Thema des begrenzten … mehr >
12.04.2014
Samsungs Galaxy Grand Neo bringt mit seinem 5,01 Zoll (12,73cm) Display und seinem … mehr >
09.03.2015
Mit dem Samsung Galaxy Core Prime bringt der südkoreanische Smartphonegigant ein Gerät … mehr >

> Die neuesten Kommentare

Ein Preisvergleich wäre noch interessant. mehr >
Der Letzte Satz ist zweimal geschrieben! Ansonsten Schöner Artikel :) mehr >

> Wöchentliche Umfrage

IFA-News: ZTE

Karlito

Mit den auf der IFA präsentierten Neuheiten ZTE Axon 7 und ZTE Axon 7 Mini bahnt sich der nächste chinesische Hersteller nach Huawei seinen Weg in die gehobenere Smartphone-Klasse. Ich muss gestehen, dass meine Ressentiments gegenüber der Marke ZTE kleiner geworden sind.

Deshalb nutze ich den heutigen Blog, um die beiden Neuheiten kurz vorzustellen:

zte_axon7_02web

ZTE Axon 7

Das Axon 7 wirkt auf den ersten Blick sehr hochwertig. Mittlerweile haben sich die Smartphones vom Image als „Plastikgeräte“ wegentwickelt. Das Aluminiumgehäuse ähnelt dem eines HTC’s sehr. Die zwei Lautsprecher auf der Vorderseite sorgen für einen angenehmen und sehr guten Klang!

Die Kamera mit 20 Megapixel macht sehr gute Fotos. Die Fotos, die ich am Stand geschossen habe, waren einwandfrei. Wie die Kamera in freier Natur bei natürlichen Lichtverhältnissen fotografiert, kann ich leider (noch) nicht beurteilen. Die Frontkamera mit 8 Megapixel verspricht auch „scharfe“ Selfies.

 

Das Handy besitzt einen Fingerprint-Sensor, was mittlerweile bei Premium-Handy’s schon Standard ist. Der Acht-Kern-Prozessor sorgt dafür, dass das Handy flüssig und stabil läuft.

Mit 32 GB Speicher sollte jeder normale Benutzer auskommen, wenn nicht kann der Speicher jederzeit mit einer externen MicroSD-Karte erweitert werden.

 ZTE Axon 7 Mini

Das Axon 7 Mini ist der kleine Bruder des Axon 7. Das Display ist mit 5,2 Zoll nur ein wenig kleiner gegenüber dem Axon 7, das über ein 5,5 Zoll-Disply verfügt. Die Kamera ist mit 16 Megapixel ebenfalls ein wenig schwächer, sollte im Normalfall aber mehr als ausreichend sein. Der interne Speicher beträgt auch hier 32 GB.

Aufgeladen werden beide Geräte via USB-C. Der Kostenpunkt liegt bei ca. € 449 bzw. € 299.

Wie sich die Geräte im Dauerbetrieb bewähren werden, kann ich leider nicht beurteilen. Leider war hier ZTE in der Vergangenheit nicht immer die Vorzeigemarke.

Tagged with: , , ,
Posted in Smartphones

0 Kommentare