> Die nächsten Themen

Virtual Reality
Frag den Profi
und viel, viel mehr...

> Die beliebtesten Beiträge

05.06.2014
Eine Frage, mit der unser Team häufig konfrontiert ist, ist das Thema des begrenzten … mehr >
12.04.2014
Samsungs Galaxy Grand Neo bringt mit seinem 5,01 Zoll (12,73cm) Display und seinem … mehr >
09.03.2015
Mit dem Samsung Galaxy Core Prime bringt der südkoreanische Smartphonegigant ein Gerät … mehr >

> Die neuesten Kommentare

Ein Preisvergleich wäre noch interessant. mehr >
Der Letzte Satz ist zweimal geschrieben! Ansonsten Schöner Artikel :) mehr >

> Wöchentliche Umfrage

Huawei Ascend Mate 7 – Lebe lieber außergewöhnlich

Ante

Hier und nur bei uns auf handyexperte.at konnten wir das Mate 7 von Huawei in der exklusiven Farbe GOLD testen und natürlich auch fotografieren. Und mein Eindruck ist: WOW … was für ein schönes Gerät.

Huawei Mate 7 (8)Ich habe selten ein so anmutiges Gerät in meinen Händen gehalten, wie dieses. OK gut, die Größe mit dem 6 Zoll Bildschirm ist schon wirklich riesig und auch nicht für alle Hände gemacht. Wer aber damit zurechtkommt, dem kann man das Huawei Ascend Mate 7 empfehlen – wenn auch leider nicht in Gold, da es aus heutiger Sicht nicht in den Handel kommen wird. Die verfügbaren Farben sind Schwarz und Silber. Das Gehäuse wird komplett aus Metall gefertigt und macht das Gerät besonders edel.

Die Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen! Ein Octa-Core Prozessor mit acht Rechenkernen (4x 1,3 Ghz für den allgemeinen Gebrauch und noch 4x 1,8Ghz, die sich dazu schalten, wenn es nötig wird, z.B. beim Filme ansehen oder auch Spiele spielen). Unterstützt wird das Ganze mit 3GB Arbeitsspeicher, die das Gerät ziemlich flott machen. Kein Ruckeln ist zu merken, alles läuft flüssig.

Huawei Mate 7 (13)Das Display ist sehr scharf und leuchtstark. Es hat eine Auflösung von 1920×1080 und strahlt in Full-HD. Die Kamera konnte mit ihren 13 Megapixel durchaus überzeugen und machte sehr gute Fotos in vielen Situationen. Die neuesten Funk-Standards sind mit an Bord und lassen keine Wünsche offen.

Der Akku ist mit 4.100mAh sehr stark bemessen. Es wird eine Standby-Zeit von ca. 640 Stunden angegeben. 32GB Speicher sind fix verbaut und lassen sich durch Mirco-SD Karten zusätzlich um 32GB erweitern.

Mein Fazit: Wer ein 6 Zoll Smartphone sucht, ist bei dem Mate 7 von Huawei sehr gut aufgehoben. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Verarbeitung und die Materialen (Metallbody) sind sehr beeindruckend!

Huawei Mate 7 (11)Hier noch zur Übersicht der technischen Daten (zusammengefasst von huaweidevices.de):

Betriebssystem: Android™ 4.4 + Emotion UI 3.0

Prozessor: HiSilicon Kirin 925 Octa-Core-Prozessor (bigLITTLE) 4 x A15 1.8 GHz + 4 x A7 1.3 GHz

Abmessungen: 157 x 81 x 7,9 mm

Gewicht: 185 g

Display: Technologie IPS-NEO™ Display, Größe 15,24 cm (6 Zoll), Auflösung 1920 x 1080 px

Kamera: Hauptkamera 13 Megapixel BSI Sensor mit Autofokus, Frontkamera 5 Megapixel, Blitz LED-Blitz, Videolicht

Speicher: Intern 2 GB RAM, 16 GB ROM, Extern microSD™ erweiterbar bis zu 32 GB

Datendienste: 4G (LTE) Cat.6 300 Mbit/s (Download), 50 Mbit/s (Upload)

3G (UMTS/DC-HSPA+) HSDPA+: 42 Mbit/s, HSUPA: 11,5 Mbit/s

WLAN 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Bluetooth® 4.0 (BLE support)

DLNA, NFC

Akku & Betriebszeiten: Akku Li-Polymer 4.100 mAh (typ.), Standby (2G/3G/4G) Bis zu 608 / 642 / 648 Stunden

Anschlüsse: 3,5 mm Stereo-Buchse, micro USB (OTG, USB-Massenspeicher, Tethering, Laden), SIM-Karte Micro SIM (3FF)

Weitere Funktionen:

Software: Browser, Datensicherung, Energieverwaltung, Designs, FM Radio, Tonaufnahme, Musikplayer, Taschenlampe, Datei-Manager, Zubehör app, App Center, HiCare,
Zinio

Todoist (1 Jahr Premium kostenlos), Bitcasa Online-Speicher (50GB 1 Jahr kostenlos)

Gameloft Spiele (Bubble Bash Mania Premium, Danger Dash Premium, Spiderman Ultimate Power Premium, Real Football 2015, Dragon Mania Freemium, Asphalt 8 (Stub client)

GPS GPS/A-GPS/Glonass

Sensoren Näherung, Umgebungslicht, Beschleunigung, Kompass, G-Sensor, Gyroscope, Fingerabdruck

Tagged with: , , , ,
Posted in Testberichte

0 Kommentare