Author

Karlito

Durchsuchen
27
03, 2017

Topthema Displayschutzfolie

Guter Rat ist gratis

Wer kennt das nicht? Ein zerkratztes Smartphone-Display und schon ist die Freude am neuen Handy schnell am Verschwinden. Mit der richtigen Displayschutzfolie von Anfang an kann das leicht verhindert werden. Rund 60 % der Smartphone-Schäden sind Displaybrüche. Wer schon beim Kauf an eine Displayschutzfolie denkt, kann sich Ärger, Enttäuschung und Geld sparen. Displayschutzfolien sollten eigentlich als „Pflichtaccessoire“ beim Kauf eines neuen Smartphones ins Bewusstsein rücken! Man sollte sich vor Augen halten, dass wenn man ein neues Smartphone kauft, dieses auch dementsprechend geschützt werden sollte. Vor allem wenn man bedenkt, dass das Handy oder Smartphone heute das am meisten verwendete elektronische Gerät ist. Die Geräte sind oft 24 Stunden im Betrieb. Wer langfristig Freude an seinem Smartphone haben will, sollte auf Displayschutzfolien als Zubehör nicht verzichten. Ich stelle heute drei verschiedene Kategorien an Displayschutzfolien vor: „Kratzschutzfolie“ Diese Folie ist die minimalste Schutzvariante von allen erhältlichen Produkten. Sie schützt Ihr Display…Mehr lesen

0
19
12, 2016

Samsung Galaxy J5 2016

Smartphones

Der Nachfolger des Samsung Galaxy J5, das Samsung Galaxy J5 2016, ist der Protagonist im heutigen Blog. Was hat das neue Modell an Mehrwert und Qualitätsverbesserung zu bieten? Wie macht es sich im Vergleich zu anderen Smartphones seiner Preiseklasse? Gehäuse und Display Gleich auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass das Samsung Galaxy J5 2016 im Gegensatz zum Vorgänger wesentlich hochwertiger verbaut ist. Sprich das Samsung Galaxy J5 2016 hat mittlerweile einen hochwertigen Metallrahmen, die Kunststofflösung des Vorgängers ist Geschichte. Das ist der erste wesentliche Pluspunkt in Hinblick auf die Qualitätsverbesserung. Das 5,2 Zoll große Display bietet mit einer Auflösung von 1.280 x 720 scharfe Bilder. Prozessor Der Prozessor setzt sich aus einem Quad Core Prozessor mit 1,2 GHZ (4 Kerne) zusammen. Im Normalgebrauch ist das ausreichend. Wer jedoch viele Apps benutzt bzw. viel mit dem Handy arbeitet, würde ich eher ein anderes Modell mit einem Octa Core Prozessor…Mehr lesen

0
11
11, 2016

Google Chromecast

Testberichte

Seit etwa zwölf Monaten besitze ich das Google Chromecast und möchte meine Erfahrungen im heutigen Blog wiedergeben. Installation und Kompatibilität sind top. Eines kann ich vorweg sagen: „Ich bin mehr als begeistert!“ Installation Die Installation ist mehr als einfach. Google Chromecast wird über HDMI an den Fernseher angeschlossen. Mit einem weiteren USB-Anschluss bekommt das Gerät den nötigen Strom. Falls das TV-Gerät keinen USB-Anschluss frei hat, kann man es alternativ mit einem mitgelieferten Netzteil ans Stromnetz anschließen. Bei der ersten Inbetriebnahme musste ich nur noch die „Google Home“-App am Smartphone downloaden. Danach steht dem Streaming nichts mehr im Wege. Kompatibel mit Apps Google Chromecast „verträgt“ sich mit sehr vielen Apps. Ob Netflix, ORF oder YouTube: Die Kompatibilität ist überzeugend. Mit all diesen Apps lassen sich problemlos alle gewünschten Videos auf das TV-Gerät übertragen.Mit der App „Tubio“ (erhältlich für Android und iOS, Links habe ich unten angeführt) kann ich sehr viele Videos…Mehr lesen

0
04
11, 2016

CAT S30: Robustheit ist top!

Testberichte

Im heutigen Testbericht dreht sich alles um das CAT S30. Ein Smartphone, das mehr aushält als andere … An das Level der Robustheit kommen viele andere Geräte nicht heran, die Einsatzgebiete unterscheiden sich wesentlich von High-End-Smartphones. Display Die Displaygröße des CAT S30 verfügt über 4,5 Zoll. Was jedoch viel wichtiger ist, ist die Auflösung: Sie beträgt 854×480 Pixel. Die Erwartungen an das Display sollten nicht zu hoch sein. Es sieht eher unscharf aus. Wer sich jedoch für dieses Handy entscheidet, wählt es wegen der Robustheit und nicht wegen der technischen Daten! Prozessor Ein Quad Core Prozessor (4 x 1,1 GHz) ermöglicht die vernünftige Nutzung des Geräts. Dass das Handy mit diesem Prozessor nicht mit High-End-Smartphone mithalten kann, muss jedem klar sein. Hier steht die Outdoorfähigkeit im Mittelpunkt. Kamera Auch hier wird eher auf Quantität statt Qualität gesetzt. Die 5 MP-Kamera macht im Notfall akzeptable Fotos, ein richtiger „Kameraersatz“ wie man…Mehr lesen

0
16
09, 2016

IFA-News: ZTE

Smartphones

Mit den auf der IFA präsentierten Neuheiten ZTE Axon 7 und ZTE Axon 7 Mini bahnt sich der nächste chinesische Hersteller nach Huawei seinen Weg in die gehobenere Smartphone-Klasse. Ich muss gestehen, dass meine Ressentiments gegenüber der Marke ZTE kleiner geworden sind. Deshalb nutze ich den heutigen Blog, um die beiden Neuheiten kurz vorzustellen: ZTE Axon 7 Das Axon 7 wirkt auf den ersten Blick sehr hochwertig. Mittlerweile haben sich die Smartphones vom Image als „Plastikgeräte“ wegentwickelt. Das Aluminiumgehäuse ähnelt dem eines HTC’s sehr. Die zwei Lautsprecher auf der Vorderseite sorgen für einen angenehmen und sehr guten Klang! Die Kamera mit 20 Megapixel macht sehr gute Fotos. Die Fotos, die ich am Stand geschossen habe, waren einwandfrei. Wie die Kamera in freier Natur bei natürlichen Lichtverhältnissen fotografiert, kann ich leider (noch) nicht beurteilen. Die Frontkamera mit 8 Megapixel verspricht auch „scharfe“ Selfies. Das Handy besitzt einen Fingerprint-Sensor, was mittlerweile bei…Mehr lesen

0