In meinem neuen Testbericht möchte ich über meine Erfahrungen mit dem Apple TV 4 berichten. Das System ist mit seinen neuen Funktionen für alle iOS-User eine tolle Möglichkeit, Ihren Apfel-Kosmos weiter auszubauen.

Nachdem ich ja schon vor längerer Zeit über Apple TV 3 berichtet habe, kann ich jetzt nach mehreren Monaten meine neuesten Erkenntnisse über das Apple TV 4 teilen

Was hat sich geändert?

Außer den augenscheinlichen Änderungen – wie der Höhe des Gerätes und dem Design der Fernbedienung – hat das Apple TV 4 mittlerweile einen größeren fixen Speicher eingebaut. Erstmals kann man auch Apps aus dem tvOS Store installieren.

Eine Internetverbindung kann mit WLAN oder auch direktem Netzwerkanschluss hergestellt werden.

Gibt es interessante Apps? Welchen Sinn hat Apple TV?

Ob man es braucht oder nicht sei dahingestellt, aber ich persönlich nutze Apple TV ziemlich oft,  fast täglich. Meine liebsten Anwendungen sind Netflix schauen, RockAntenne hören, Amazon Prime (erst seit kurzem verfügbar) und die Videoüberwachung. Ich nutze es z.B. für mein Netgear Arlo System (hier geht’s zu meinem Testbericht vom Februar 2017)

Außerdem gibt es viele Spiele im tvOS Store oder auch Yoga-Apps für die sportlichen Personen unter uns.
Natürlich kann man sich ab der 4. Generation auch die neuesten Filme im Apple Store kaufen bzw. mieten – meist sogar günstiger als beim Mitbewerb.
Das Gerät ist aktuell nur noch in der 32 GB Variante erhältlich, da der Nachfolger Apple TV 4K mit 32 GB und 64 GB im Herbst 2017 die Ablöse eingeläutet hat.

Neu ist auf der Fernbedienung (Siri Remote) das Trackpad (zum Vor- und Zurückspielen) bzw. die Siri-Taste, um dem Apple TV Befehle (zum Suchen eines Filmtitels) geben zu können.

Tastatureingabe vom Handy wird am Apple TV angezeigt

Tastatur am Handy sobald man etwas sucht im StoreNeu ist auch (sofern man die Apple Remote App auf seinem Handy hat), dass sich automatisch die Tastatur auf dem Handy öffnet, wenn man etwas schreiben möchte (z.B den Titel einer Serie oder Films). So muss der Text nicht über die Fernbedienung eingegeben werden.

Funktionen wie das Spiegeln des Displays sind natürlich weiterhin möglich.

Dies ist eine sehr praktische Funktion, wenn man bei einem Vortrag das Spiegelbild 1:1 auf das Apple TV übertragen will und es z.B. an einem Beamer angeschlossen hat.
Mein Gitarrenlehrer verwendet es z.B. immer, wenn er die Akkorde des Liedes (PDF) von seinem iPad auf Apple TV (angeschlossen an einem Mini Beamer) übertragen wollte. So hat man immer beste Sicht auf die benötigten Daten.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Stromkabel die Fernbedienung, die ab der 4. Generation einen Akku eingebaut hat und über den Lightning-Anschluss geladen wird (im Gegensatz zur 3. Generation, wo das noch über eine Knopfzelle passierte).

Was kann Apple TV 4K (= 5. Generation) mehr als Apple TV 4 (4. Generation)?

Es hat einen neueren Prozessor (A10 Chip) mit 3 GB Arbeitsspeicher bzw. die vierfache Pixelanzahl des Vorgängers, der ja „nur“ Full HD hatte.

Man findet Dualband WLAN in der 5. Generation und den Bluetooth Standard 5.0.

Natürlich benötigt man auch ein dementsprechendes Wiedergabegerät (sprich Fernseher und der Film, den man sich ansieht, sollte auch in 4K sein, denn sonst wird man nicht wirklich Unterschiede erkennen).

Apple TV 4 vs TV 3_web

Produktvergleich Apple TV 3 – Apple TV 4 (4. Generation) – Apple TV 4K (5. Generation)

Zum Abschluss noch eine kleine Gegenüberstellung der wichtigsten Features der drei Generationen:

Apple TV 3 verfügt über das Betriebssystem Apple TV Software 7.2.2, die beiden anderen über tvOS 11.2.

Die Auflösung beträgt bei den ersten beiden 1080p,720p,480p, bei der neuesten Generation kommt noch 4K hinzu.

Die Prozessoren steigern sich von Apple A5, über Apple A8 auf Apple A10. Ebenso der Arbeitsspeicher (512 MB, 2 GB, 3 GB).

Der Speicher ist bei Apple TV 3 8 GB Flash 8nur für das Betriebssystem). Die beiden neueren Generationen haben jeweils 32 oder 64 GB.

Bluetooth 4.0 ist bei Apple TV 3 und Apple TV 4 Standard. Bei Apple TV 4K verfügt über Bluetooth 5.0.

Fazit:

Ein nettes Teil, wenn man die Funktionen gerne nutzt, und seine eigene „Apple World“ noch ausbauen will! Positiv ist, dass alles sehr wertig verarbeitet ist.

Technische Daten

Betriebssystem/Prozessor
tvOS 11.2/A8
Bildauflösung
1080p,720p,480p
Speicher
2 GB RAM, 32 GB interner Speicher, erweiterbar mit microSD-Karte bis zu 256 GB
Anschlüsse
HDMI, Infrarot-Empfänger, Ethernet-Anschluss
WLAN/Bluetooth
802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4
Speicher (intern, microSD)
32 GB
Gewicht/Maße
Gewicht 0,41 kg, 98 mm x 98 mm x 33 mm
USB
Typ C für Service/Wartung

Kommentieren